Sonntag, 27. Mai 2018, 15:00 bis 17:00 Uhr in Berlin

Die Schienenverkehrsanlagen des zentralen Bereiches aus Sicht der Fahrgäste

Spaziergänge im Rahmen der Kolloquienreihe "100 Jahre Groß-Berlin 2020"

Spaziergänge2018.jpg

Mit dem Fall der Mauer stand Berlin vor großen Herausforderungen auch im Bereich des Verkehrs. Beim Spaziergang wird erläutert auf welche Strukturen zurückgegriffen wurde, welche Baulichkeiten neugeschaffen und welche Anlagen bis heute nicht ausgeführt wurden.

Referenten: Jens Wieseke (Berliner Fahrgastverband IGEB e.V.) und Mathias Hiller (Berliner S-Bahn Museum)

Achtung: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, wir bitten um Anmeldung.
Treffpunkt in Mitte: Bekanntgabe bei Anmeldung unter birgit.ziener@helle-panke.de

Eine Kooperationsveranstaltung von Helle Panke e.V. und Hermann-Henselmann-Stiftung.

Kosten: 4,00 Euro / ermäßigt 2,00 Euro

Veranstaltungsort:

Helle Panke e.V. – Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin
Kopenhagener Str. 9
10437 Berlin
Marx 200
Ladenlokal der Stiftung Helle Panke