Veranstaltungen
  • 26. Jun 2018, 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr:

    Ernst Busch singt Lieder der Revolution von 1848

    Seniorenklub im Karl-Liebknecht-Haus

    Nach einem Überblick über das Leben und Schaffen von Ernst Busch spannt sich der Liederbogen von der Französischen Revolution über den Schlesischen Weberaufstand 1844 bis hin zu den blutigen Barrikadenkämpfen am 18. März 1848 in Berlin und dem gewaltsamen Ende der Revolution im November 1849. Die zeitgenössischen Lieder führen uns die Not und das Elend weiter Beölkerungskreise vor Augen, geben die revolutionäre Stimmung in Deutschland und die Forderungen der Arbeiter, Studenten, Bauern und Kleinbürger nach demokratischen Rechten und sozialer Gerechtigkeit wieder.

  • 26. Jun 2018, 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr:

    Vom mühseligen Suchen und glückhaften Finden

    Marx200

    Gemkow
    Prof. Dr. Heinrich Gemkow

    Der Historiker der Arbeiterbewegung, Engels-Biograf und Dokumenten-Herausgeber (Nekrologe zum Tod vom Marx und Engels) Heinrich Gemkow (1928–2017) hat als stellvertretender Direktor des Instituts für Marxismus-Leninismus beim ZK der SED (von 1964 bis 1990) ebenfalls Einfluss auf verschiedene Großprojekte genommen, wie auf die Gestaltung des Marx-Engels-Forums in Berlins Mitte oder die Aufführung des Theaterstücks "Salut an alle. Marx" im Theater im Palast der Republik. Er verfasste die Marx/Engels-Doppelbiografie "Unser Leben". Einigen diesen Projekten wird auf dem Kolloquium nachgegangen werden.

  • 29. Jun 2018, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr:

    Karl Marx und der Anarchismus

    Marx200

    An dem Abend gehen wir dem historischen Verhältnis von Marxismus und Anarchismus nach, um dann nach aktuellen Perspektiven zu fragen: Was ist aus dem Verhältnis der "feindlichen Brüder" zu lernen? Kommen marxistische und anarchistische Linke (wieder) zusammen oder trennen sie sich weiterhin an den alten und/oder neuen Konfliktlinien?

Alle Termine

Publikationen

Alle Publikationen

Mediathek

Zur Mediathek

Marx 200
Ladenlokal der Stiftung Helle Panke