Veranstaltungen
  • 28. Jun 2017, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr:

    Filmabend über Werner Klemke

    Politik und Kultur

    Klemke
    DVD-Edition "Treffpunkt Erasmus" von Annet Betsalel

    Im Rahmen der Ausstellung anlässlich des 100. Geburtstages von Werner Klemke zeigen wir den Dokumentarfilm "Treffpunkt Erasmus - Die Kriegsjahre von Werner Klemke". Der Film handelt von seiner lange Zeit unbekannten Unterstützung jüdischer Menschen in den Niederlanden als Wehrmachtssoldat. Er half u.a. durch Fälschungen von Dokumenten, jüdische Bürger zu "arisieren" und so zu retten. Anschließend Gespräch und Diskussion mit der Regisseurin des Films, Annet Betsalel (Niederlande).

  • 1. Jul 2017, 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr:

    Zum Vermächtnis des Berliner Marxisten Walter Benjamin

    DenkMalTour

    Benjamin

    Eine Spurensuche anlässlich des 125. Geburtstages von Walter Benjamin (*15.07.1892). Allen Verbürgerlichungen und entschärfenden Interpretationen zum Trotz geht es um Benjamins entscheidende Kapitalismuskritik. Im Zentrum soll dabei Benjamins Verteidigung der Oktoberrevolution von 1917 stehen.

  • 4. Jul 2017, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr:

    Frankreich nach den Wahlen

    Europa von links

    Emmanuel Macron ist neuer Präsident Frankreichs. Das französische Parteiensystem ist im Umbruch. Sowohl die Kandidaten der konservativen Republikaner, als auch der Sozialistischen Partei sind im ersten Wahlgang der Präsidentschaftswahl gescheitert. Der rechtsextreme Front National hat sein bisher stärkstes Ergebnis eingefahren. Gleichzeitig verfehlte der linke Kandidat Jean-Luc Mélenchon den Einzug in den zweiten Wahlgang nur knapp. Was bedeutet die Neukonstellation des Parteiensystems für die politische Linke und welche Gefahr geht vom Front National aus?

Alle Termine

Publikationen

Alle Publikationen

Mediathek
  • Zum Nachhören: Utopische Visionen und Experimente in Russland nach 1917

    Mitschnitt einer Veranstaltung der Hellen Panke vom 24.10.2016

    Die Russische Revolution 1917 beflügelte das utopische Denken in einzigartiger Weise. Doch was blieb davon in der Realität? Wo kippte der Traum von der neuen Gesellschaft in den Terror des Stalinismus? An dem Abend wurden die Wege der Utopie in Rußland 1917 zwischen revolutionärer Hoffnung, politischer Vereinnahmung, Scheitern und dystopischer Enttäuschung nachgezeichnet. Mehr

    Von Referent: Dr. Thomas Möbius, Sozial- und Literaturwissenschaftler

Zur Mediathek

Ladenlokal der Stiftung Helle Panke