02.12.2013

"Helle Panke" e.V. - Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin

Slideshow
Raum
In der Kopenhagener Str. 9

„Helle Panke" wurde 1991 in der Rechtsform als eingetragener Verein mit anerkanntem gemeinnützigem Charakter gegründet. „Zweck des Vereins ist die Förderung politischer Bildung durch den Austausch von Gedanken und Meinungen der Bürger auf der Grundlage der verfassungsmäßigen Ordnung im Lande Berlin und seiner unmittelbaren Umgebung. Der Verein will damit einen Beitrag zur Entfaltung freien und mündigen Denkens und solidarischen Handelns im humanistischen, demokratischen und weltoffenen Sinne leisten.“ (Satzung)
Seit dem 28. Januar 2009 heißt der Verein "Helle Panke" e.V. − Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin.

Ihm gehören etwa einhundert Mitglieder an. Der Antrag auf Mitgliedschaft kann an den Vorstand gerichtet werden. Der Vorstand entscheidet über die Aufnahme. Der Mitgliedsbeitrag beläuft sich auf 48 Euro pro Jahr für Verdienende (4 Euro monatlich). Ermäßigung auf 24 Euro (2 Euro monatlich) ist möglich.

Dem von Dr. Olaf Miemiec geleiteten Vorstand gehören 9 Mitglieder an. Dem Kuratorium steht Prof. Dr. Rolf Hecker vor. Von der Gründung des Vereins an ist Birgit Pomorin als Geschäftsführerin tätig. In der Geschäftsstelle des Vereins, 10437 Berlin, Kopenhagener Str. 76, sind fünf Mitarbeiter beschäftigt. An der Vorbereitung und Durchführung des Programms wirken viele ehrenamtliche Helfer und Vereinsmitglieder mit.

Der Verein hat in den 24 Jahren seiner Existenz das Programmangebot quantitativ und qualitativ bedeutend entwickelt. Jährlich finden fast 200 Veranstaltungen, darunter ein- und mehrtägige Konferenzen, Workshops, Exkursionen, Seminare und Abendveranstaltungen in den Räumen des Vereins in der Kopenhagener Straße 9, in anderen Berliner Stadtbezirken sowie im Umland statt, an denen jährlich ca. 10.000 Bürgerinnen und Bürger teilnehmen.
Das Monatsprogramm wird regelmäßig als Programmheft, in Anzeigen Berliner Tageszeitungen sowie auf der Website des Vereins veröffentlicht. Interessenten erhalten das Monatsprogramm auf Wunsch zugeschickt.

Veranstaltungsschwerpunkte sind:

  • Politikangebote der Linken in Deutschland, Europa und der Welt von heute
  • Grundfragen der ökonomischen Entwicklung in den Industriestaaten
  • Kritische Aufarbeitung der Geschichte der DDR und des deutschen Vereinigungsprozesses
  • Philosophische Theorien in Geschichte und Gegenwart
  • Leben und Werk von Theoretikern der deutschen und internationalen Arbeiterbewegung
  • Kulturelle Veranstaltungen und kulturtheoretische Themen

Ausgewählte Vorträge aus dem Programm werden in den Schriftenreihen des Vereins publiziert:

  • hefte zur ddr-geschichte
  • Pankower Vorträge
  • Philosophische Gespräche

Die Realisierung der Projekte wird durch Mittel der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin und der Rosa-Luxemburg-Stiftung ermöglicht.

Kontakt

"Helle Panke" e.V. − Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin
Kopenhagener Str. 76
10437 Berlin
Tel.: 030 47538724
Fax: 030 47378775
Web: www.helle-panke.de
E-Mail: info@helle-panke.de

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Haftungsausschluss

1. Inhalt des Onlineangebotes
Der Seitenbetreiber übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.
Haftungsansprüche gegen den Seitenbetreiber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Seitenbetreibers kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich.
Der Seitenbetreiber behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links
Links sind als bloße Hinweise auf anderweitige Internetangebote zu verstehen. Soweit nicht gesondert gekennzeichnet, steht das Angebot, auf das verlinkt wird, in keinerlei Zusammenhang mit dem des Webseitenbetreibers. Der Seitenbetreiber hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Es handelt sich um fremde Seiten, die von Dritten betrieben werden.
Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Seitenbetreiber eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde.

"Verwendung von Links auf eigene Gefahr"

Marx 200
Ladenlokal der Stiftung Helle Panke