Dienstag, 10. Februar 2015, 19:00 - 21:00, Helle Panke, Kopenhagener Str. 9, 10437 Berlin

PEGIDA - außerparlamentarischer Arm der AfD?

Rechtsextremismus in Europa

Alexander Häusler: PEGIDA - außerparlamentarischer Arm der AfD? by Helle Panke e.V. Rosa Luxemburg Stiftung Berlin

Mit dem Aufstieg der "Alternative für Deutschland" (AfD) scheint sich die bislang in Deutschland vorhandene rechtspopulistische Lücke parteipolitisch zu füllen: Auferstanden als national(istisch)-wohlstandschauvinistische Antwort auf das Merkelsche Credo einer Alternativlosigkeit zur austeritätsfixierten Euro-Rettungspolitik, schlägt die Partei nun die Brücke zum fremdenfeindlichen "Pegida"-Wutbürgertum.
Dort bietet sich die AfD gewissermaßen als weltanschauliches wie organisatorisches Dach für einen rechten Kulturkampf an, der in den Pegida-Protesten auf der Straße zum Ausdruck kommt. Denn die Teilnahme von über zwanzigtausend Menschen an Protestmärschen unter derartigen Forderungen ist als Ausdruck einer Entwurzelung eines rechtsgerichteten politischen Milieus in der bürgerlichen Mitte der Gesellschaft zu deuten, das sich nicht mehr entsprechend politisch repräsentiert sieht.

Referent: Alexander Häusler
(Forschungsschwerpunkt Rechtsextremismus/Neonazismus der FH Düsseldorf - FORENA)
Moderation: Dr. Gerd Wiegel

Kosten: 2,00 Euro

Wo?

Helle Panke
Kopenhagener Str. 9
10437 Berlin