Mittwoch, 25. Februar 2015, 19:00 - 21:00, Helle Panke, Kopenhagener Str. 9, 10437 Berlin

Innovationen - was haben sie mit emanzipatorischer Politik zu tun?

Wie können Forschungs- und Innovationspolitik wirksamer dazu beitragen dringende gesellschaftliche Probleme zu lösen?

Forum Wirtschafts- und Sozialpolitik

Tobias Schulze: Innovationen - was haben sie mit emanzipatorischer Politik zu tun? by Helle Panke e.V. Rosa Luxemburg Stiftung Berlin

Christian Hammel: Innovationen - was haben sie mit emanzipatorischer Politik zu tun? by Helle Panke e.V. Rosa Luxemburg Stiftung Berlin

Berlin setzt auf Forschung und Innovation. An mehreren Standorten, die in den letzten Jahren gegründet und/oder ausgebaut worden sind, wird geforscht und Technologie entwickelt. Welche Ergebnisse konnten bisher erzielt werden? Welche Chancen und Risiken bestehen, die Wirksamkeit des Forschungs- und Technologiestandorts Berlin zu erhöhen? Inwieweit geschieht dies auch im Sinne gesellschaftlicher Erfordernisse, oder stehen Profitinteressen im Vordergrund?
In der Diskussion werden wir der Frage auf den Grund gehen, was Innovationen überhaupt sind. Welche Chancen bieten sie (insbesondere für unsere Region), und was für Risiken gibt es? Welchen Einfluss hat die Politik darauf, dass es zu einem stärkeren Einbezug von sozialen, nichttechnischen Innovationen, zur Entwicklung von Nachhaltigkeitsmodellen sowie zur Demokratisierung der Innovationspolitik kommen kann? Denn Innovationspolitik heute ist Gesellschaftspolitik und muss entsprechend mit einem hohen Maß an Umsichtigkeit, Gestaltungswillen und Voraussicht agieren.

Referenten: Dr. Christian Hammel (Technologiestiftung Berlin, Leiter des Bereichs Technologie und Innovation) und Tobias Schulze (Sprecher der BAG Wissenschafts- und Hochschulpolitik der Berliner LINKEN)

Moderation: Prof. Dr. Klaus Steinitz

Kosten: 2,00 Euro

Wo?

Helle Panke
Kopenhagener Str. 9
10437 Berlin