Montag, 12. Mai 2014, 19:00, Helle Panke, Kopenhagener Str. 9, 10437 Berlin

"Dialektiker" und "Mechanizisten"

Wie der Marxismus in der Sowjetunion zur Legitimationswissenschaft verkam

Philosophische Gespräche

Wladislaw Hedeler: "Dialektiker" und "Mechanizisten" by Helle Panke e.V. Rosa Luxemburg Stiftung Berlin

Anknüpfend an den Vortrag "Säuberungen unter dem Banner des Marxismus. Zur Rezeption des Lebenswerkes der 1922 aus Sowjetrussland ausgewiesenen Philosophen" vom Januar wendet sich Wladislaw Hedeler nun der wechselvollen Geschichte der Philosophie unter dem Banner des Marxismus in der Sowjetunion der 1920er-1930er Jahre zu.
Die Debatte zwischen den „Dialektikern“ und „Mechanizisten“ um A. Deborin bzw. N. Bucharin endete mit einer Annäherung beider Schulen. Ihre Vertreter wurden kriminalisiert, die Einrichtungen zerschlagen und durch den Marxismus-Leninismus Stalinscher Lesart abgelöst.
Kürzlich ist vom Referenten das Heft "Säuberungen unter dem Banner des Marxismus" erschienen, das Sie bei uns bestellen können.

Referent: Dr. Wladislaw Hedeler

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Institut für Sozialtheorie Bochum e.V.


Kosten: 2,00 Euro

Wo?

Helle Panke
Kopenhagener Str. 9
10437 Berlin
  • Spenden Sie uns über PayPal: