Sonntag, 30. Juli 2017, 15:00 bis 17:00 Uhr in Berlin

Energieeffizient und generationengerecht: Wohnen heute

Die Gartenstadt Lichterfelde Süd

Spaziergänge rund ums Wohnen

Verdichtung_Schöppinger_Straße.JPG

Abschluss der Reihe bildet die Gartenstadt Lichterfelde Süd, die mit ihrem historischen Bestand aus den 30er und 60er Jahren seit 2013 umfassend saniert wurde. Hierbei mündet der architekturhistorische Bogen der vorangegangenen Rundgänge in die heutigen Anforderungen urbaner Wohnraumplanung. Insbesondere der Facettenreichtum der Schlaglichter zeitgenössischer Debatten vom ökologischen und altersgerechten Leben steht hier im Vordergrund. Dirk Lausch, Pressesprecher der besitzenden Wohnungsbaugesellschaft, erläutert auf diesem Spaziergang das umfassende Sanierungskonzept.

Neben den sozialen Aspekten (altersgerechtes und sozialverträgliches Bauen) werden auch eine Vielzahl ökologischer Maßnahmen zu Energieversorgung und Einsparlösungen erläutert, die in diesem Projekt ergriffen worden sind.

Referent: Dirk Lausch (Pressesprecher Märkische Scholle)

Kosten: 2,50 Euro

Veranstaltungsort:

Vor dem Gebäude
Ostpreußendamm 101
12207 Berlin
Marx 200
Ladenlokal der Stiftung Helle Panke