Donnerstag, 16. März 2017, 19:00 bis 21:00 Uhr in Berlin

Lieder im Klassenkampf

Ernst Busch und Hanns Eisler - ein kongeniales Duo

Politik und Kultur

ernstbusch.jpg

Im Jahr 1929 begann die enge künstlerische Zusammenarbeit des Sängers und Schauspielers Ernst Busch mit dem Komponisten und Pianisten Hanns Eisler. Viele ihrer gemeinsamen Lieder wurden und blieben bis heute sehr populär. Als Beispiele seien hier "Solidaritätslied" und "Einheitsfrontlied" von Bertolt Brecht oder "Anna-Luise" mit einem Text von Kurt Tucholsky erwähnt.
Dr. Jürgen Schebera erzählt und berichtet von dieser bis zu Eislers Tod 1962 anhaltenden Partnerschaft. Er stellt bekannte und unbekannte Liedbeispiele vor, darunter auch die erst vor kurzem aufgefundenen Tondokumente aus der Hörspielproduktion "Kalifornische Ballade".

Referent: Dr. Jürgen Schebera
Moderation: Dr. Alexander Neumann

Eine Veranstaltung von Helle Panke in Kooperation mit der Ernst-Busch-Gesellschaft.

Kosten: 2,00 Euro

Veranstaltungsort:

Helle Panke
Kopenhagener Str. 9
10437 Berlin
Ladenlokal der Stiftung Helle Panke