Mittwoch, 5. Oktober 2016, 20:00 bis 22:00 Uhr in Berlin

Was passiert gerade in der Türkei?

Podiumsgespräch zur politischen und menschenrechtlichen Situation

Politik im Gespräch

Istanbul

Knapp ein Jahr ist die letzte Parlamentswahl in der Türkei her. Seitdem bestimmen die Türkei bzw. das deutsch-türkische Verhältnis die hiesigen Nachrichten: Krieg in den kurdischen Gebieten im Südosten des Landes, Bombenanschläge des IS, Prozesse gegen kritische JournalistInnen, die Diskussion um das Böhmermann-Schmähgedicht, der Umgang mit der Armenienresolution des Deutschen Bundestags, der Flüchtlingsdeal zwischen EU und Türkei, der Putsch und die darauffolgenden Reaktionen der Erdogan-Regierung und zuletzt der Einmarsch des türkischen Militärs in den Norden von Syrien.

In der deutschen Öffentlichkeit wird über die Türkei aber vor allem aus dem Blickwinkel berichtet, was das dortige Geschehen für Deutschland bedeuten könnte. Zu viel ist zu schnell hintereinander passiert und kann nicht richtig eingeordnet werden und unkommentiert stehen bleiben. Deshalb wollen wir über die aktuelle politische und menschenrechtliche Situation in der Türkei sprechen mit:

Deniz Yücel (Türkei-Korrespondent der Welt und Buchautor) und
Dilay Yalcin (Medienexpertin, Istanbul)
Moderation: Fabian Kunow

Einlass: 19:30 Uhr, Beginn 20:00 Uhr

Kosten: 2,00 Euro

Veranstaltungsort:

SO 36
Oranienstraße 190
10999 Berlin
Marx 200
Ladenlokal der Stiftung Helle Panke