Dienstag, 28. Februar 2023, 10:00 bis 12:00, FMP1, Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin

"Der Kampf um die Köpfe für den Krieg"

Medien im Neoliberalismus

Seniorenklub

Was strategische Kommunikation vermag, zeigt Ekkehard Sieker nicht nur anhand der Berichterstattung über den Krieg in der Ukraine, sondern auch an Beispielen wie dem Kosovokrieg oder der Apartheid in Südafrika und der schicksalhaften Rolle von Nelson Mandela dort. Auch die Ereignisse von 9/11 und der Einfluss der sich anschließenden Informationskriegsführung im sogenannten ‚Globalen Krieg gegen den Terrorismus‘ oder die unaufgeklärten Morde des inländischen Terrorismus des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) werden thematisiert.

Referent: Ekkehard Sieker, ist Wissenschaftsjournalist, Rechercheur (in der Vergangenheit z.B. für Monitor, PlusMinus und Die Anstalt). Er ist Autor verschiedener Sachbücher und Filme zu den Themen Kernenergie, Abrüstung, Geheimdienste und Terrorismus. Filmautor u.a. von Das RAF-Phantom (ARD) und Das Geheimnis der Fledermaus: Bacardi zwischen Rum und Revolution (ARD und arte).
Moderation: Dr. Siegfried Wein

Kosten: 2,00 Euro

Wo?

FMP1
Franz-Mehring-Platz 1
10243 Berlin