Donnerstag, 29. Juni 2023, 15:00, Helle Panke e.V. – Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin, Kopenhagener Str. 9, 10437 Berlin

„Das Reisen ist der Frauen Lust“. Eine Hommage an Weltumseglerinnen und Entdeckerinnen

Eine Hommage an Weltumseglerinnen und Entdeckerinnen

Rendezvous

„Etwas in mir drängt und ich kann keine Ruhe finden, wenn ich dem Drängen nicht gehorche“, notierte Alma Karlin, als sie 1919 zu ihrer abenteuerlichen Welterkundung aufbrach. Acht Jahre lang durchstreifte sie fünf Kontinente, auf Pfaden, die zuvor kein Europäer betreten hatte. Sie ist nicht die erste und nicht die letzte jener mutigen Frauen, die sich auf den Weg machten, Grenzen zu überschreiten und dabei auch konventionelle Geschlechterrollen durchbrachen. Es gilt eine heldenhafte, vielfach unbekannte oder vergessene Geschichte zu erzählen: von mutigen Forscherinnen und Abenteuerinnen, von Maria Sibylla Merian, die im 17. Jahrhundert nach Surinam aufbrach, über Jean Baret, die sich im darauffolgenden Jahrhundert in Männerkleidung  auf ein Expeditionsschiff schmuggelte, bis hin zur damals erst 14-jährigen Laura Dekker, die 2011 als erste Teenagerin die Welt umsegelte.

Referentin: Karlen Vesper

Kosten: 2,00 Euro

Wo?

Helle Panke e.V. – Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin
Kopenhagener Str. 9
10437 Berlin