Samstag, 28. November 2020, 11:00 - Sonntag, 29. November 2020, 11:00, Helle Panke e.V. – Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin, Kopenhagener Str. 9, 10437 Berlin

Einführungsseminar Faschismustheorie(n)

Junge Panke

Maximales Teilnehmeralter: 35 Jahre.

Vor etwas mehr als einhundert Jahren entstanden die ersten faschistischen Bewegungen. Wenig später, im Jahr 1922, kamen Faschisten in Italien an die Regierungsmacht. Fast ebenso lange gibt es den Versuch, den „Faschismus“ theoretisch  zu verstehen und zu erklären. Was ist denn nun Faschismus - eine politische Bewegung, eine eigenständige Ideologie, eine Diktatur im Interesse des Bürgertums/Kapital? Gab und gibt es Faschismus nach dem 8. Mai 1945?

Generationen von Theoretiker*innen aus unterschiedlichen politischen Spektren haben sich an einer Definition und einer Theorie des Faschismus in den letzten hundert Jahren probiert.

Wir wollen während eines Wochenendseminars überblicksartig in die Geschichte der Faschismustheorien einführen. Unter anderem werden wir zusammen Ausschnitte aus theoretischen Texten lesen und diskutieren.

Hierfür konnten wir Mathias Wörsching gewinnen. Er hat gerade in der Reihe theorie.org das Buch “Faschismustheorien - Überblick und Einführung“ herausgegeben. Ihm zur Seite steht unser Helle Panke-Mitarbeiter Fabian Kunow, der an dem Buch mitgearbeitet und zu unterschiedlichen Faschismustheorien auch im „Antifa-Infoblatt“ publiziert hat.

 

Bei Interesse hier anmelden

Kosten: 20 Euro / 12 Euro ermäßigt (Inklusive Mittagessen)

Wo?

Helle Panke e.V. – Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin
Kopenhagener Str. 9
10437 Berlin
  • Spenden Sie uns über PayPal: