Montag, 25. Mai 2020, 17:00 - 23:55, Internet, Berlin

3 x 3 #17: Nanette & Lilo vom SO36 - Corona und die Orte der linken Subkultur

CORONA-PANKE DIGITAL

3 x 3 #17 Nanette & Lilo vom SO36 - Corona und die Orte der linken Subkultur

Gesczhlossenes SO36

Während der Corona-Zeit, in der viele Menschen zu Hause sitzen müssen, haben wir uns ein ganz besonderes, kleines, digitales Format ausgedacht. Es trägt den Namen „3 x 3“. In diesem geben wir Menschen aus dem Umfeld unseres Vereins die Möglichkeit, uns die Auswirkungen der Corona-Virus-Pandemie auf ihren Bereich kurz darzustellen. Wir stellen drei Fragen und unsere Referierenden bekommen drei Minuten Zeit, auf jede Frage zu antworten. Die Filme werden also nicht groß die 10 Minutenmauer durchschlagen.

In Folge #17:
Fragen wir zwei Betreiber*innen der Kreuzberger Institution SO36, wie dieser Ort linker und queerer Subkultur durch die Corona-Krise kommt. Die Berliner Clubs waren die ersten, die aufgrund der Corona-Pandemie schließen mussten und werden vermutlich die letzten sein, die wieder aufmachen. Einige Clubs versuchen nun, mit neuen Konzepten wenigstens einen Teil der benötigten Einnahmen zu erlangen. Im SO36, das vor allem eine große Halle ist, ist dieses schwerer als an manch anderem Ort. Durch die derzeitige Schließung ist Berlin nicht nur um einen Ort, an dem Konzerte, Partys, das legendäre Kiezbingo sowie politische Diskussionen stattfinden, ärmer. Auch der Kreis der Macher*innen und des Umfelds des selbstverwalteten SO36 kommt nicht mehr zusammen, um im hier und jetzt anders zu sein. Neben der Vereinzelung durch das  "Social Distancing" erfährt das SO36 aber auch viel Solidarität durch den Kreuzberger Kiez sowie die vielen Nutzer*innen dieses Ortes linker Subkulturen.

Wo?

Internet
Berlin
  • Spenden Sie uns über PayPal: