Samstag, 19. Oktober 2019, 10:00 - 12:00, Rosa-Luxemburg-Stiftung, Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin

Die Legion Condor. Von Spanien in den 2. Weltkrieg

Berlin von unten

Ausgebucht

Die Legion Condor hatte entscheidenden Anteil am Sieg Francos. Hitlers »fliegende Bruderhilfe« griff in alle bedeutenden Schlachten des Spanischen Bürgerkriegs ein und führte den ersten massiven Luftkrieg der Geschichte gegen die Zivilbevölkerung. Das von ihr zerstörte Guernica ist zu einem weltweiten Symbol für die Gräuel des Krieges geworden.

Der Vortrag rekonstruiert die Beteiligung der Legion Condor und die Erfahrungen ihrer Akteure:  die spezifischen Kampf- und Fliegereinsätze der Jagd- und Bomberpiloten und nimmt aus dieser Perspektive die gesamte deutsche Kriegstätigkeit in Spanien 1936-1939 in den Blick sowie die Auswirkungen der Realität des Luftkriegs, ohne den Mythos der »faschistischen Elitetruppe« fortzuschreiben.

Referentin: Prof. Dr. Stefanie Schüler-Springorum

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Jahrestreffen der Kämpfer und Freunde der Spanischen Republik (KFSR) statt und ist eine Kooperationsveranstaltung mit dem KFSR. Da die Kapazität des Raumes begrenzt ist, bitten wir Sie um Anmeldung.

Kosten: 2,00 Euro

Ausgebucht

Wo?

Rosa-Luxemburg-Stiftung
Franz-Mehring-Platz 1
10243 Berlin