Lesenswert
  • 23.02.2015

    Kantig und praktisch

    Der Berliner Stadtteil Marzahn gilt als exemplarisch für die Plattenbauweise der DDR. Dabei hat Marzahn in den 35 Jahren seines Bestehens keine typische Ent­wick­lung genommen. Nachdem der Stadtteil binnen kürzester Zeit seinen Auf- und Ab­bau erlebt hat, könnte schon bald der Weiterbau folgen. Mehr

  • 09.02.2015

    Eine stille Kämpferin: Wilfriede Otto – 20. September 1933 bis 2. Februar 2015

    Nachrufe sind bei der "Hellen Panke" eher unüblich. Es gibt aber Mitglieder, bei denen man nicht umhin kommt, ihrer öffentlich zu gedenken. Wilfriede Otto war, ist so eine prägende Gestalt auch für unseren Verein. Mehr

Veranstaltungen
  • 31. Mär 2015, 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr:

    Was ist der staatsmonopolistische Kapitalismus?

    Seniorenklub im Karl-Liebknecht-Haus

    Buchcover

    Die Referentin geht auf die Entwicklung der Theorie ein, thematisiert Formen und Methoden der staatsmonopolistischen Entwickung und verweist auf einige Ursachen des Verschwindens der Theorie.

  • 3. Apr 2015, 09:00 Uhr bis Freitag, 10. April 2015, 15:00 Uhr:

    Geschichte als Politik

    Bildungsreise von Junge Panke

    »Tod dem Faschismus - Freiheit fürs Volk« Sarajevo.
    Historijski muzej Bosne i Hercegovine

    Wir beschäftigen uns mit der deutschen Besatzung und dem Widerstand der Partisanen während des 2. Weltkriegs, thematisieren die Verarbeitung des antifaschistischen Befreiungskriegs zum jugoslawischen Staatsgründungsmythos und die damit verbundene und bis heute umkämpfte spezifische Erinnerungspolitik. Die Geschichte Jugoslawiens als sozialistischer blockfreier Staat, die nationalistischen und zum Teil von außen geschürten Bürgerkriege der 1990er Jahre und der Umgang mit diesen heute stehen ebenso auf dem Programm wie Treffen mit AktivistInnen von heutigen sozialen Bewegungen, welche sich für Minderheitenrechte und gegen die ökonomischen Krisenerscheinungen richten.

  • 9. Apr 2015, 19:30 Uhr bis 19:30 Uhr:

    Sozialismus der Freiheit – Karl Polanyis Vision einer alternativen Gesellschaft

    Vielfalt sozialistischen Denkens

    Buchcover

    Sein ganzes Leben widmete der radikale Sozialist Karl Polanyi (1886 bis 1964) der Zielstellung, eine eigene Erzählung der demokratischen Linken zu entwickeln. Er wollte mit dieser Erzählung, die jenseits von elitären Diskursen stattfinden muss, gegen die Krise der liberalen Utopien und der kapitalistischen Marktgesellschaft das Alltagsbewusstsein der Menschen erreichen.

Alle Termine

Publikationen

Alle Publikationen

Mediathek

Zur Mediathek

Ladenlokal der Stiftung Helle Panke