Sonntag, 24. Juni 2018, 15:00 bis 17:00 Uhr in Berlin

Schienen durch die Stadt - Eisenbahn in Berlin

Spaziergänge im Rahmen der Kolloquienreihe "100 Jahre Groß-Berlin 2020"

Spaziergänge2018.jpg

Nur wenige europäische Metropolen haben so eine reichhaltige und spannende Geschichte wie Berlin, was die Entwicklung des Eisenbahnverkehrs angeht. Wo finden wir sonst komplett verschwundene Fernbahnhöfe oder Wildnis wo einst Züge im dichtesten Takt fuhren? Und wo hat man vor kaum 15 Jahren mittenrein in die Stadt einen komplett neuen Fernbahnhof gebaut? Im Rahmen dieser Führung – natürlich mit der Bahn – schauen wir uns nicht nur die Geschichte und Gegenwart der Eisenbahn und ihrer Anlagen in Berlin an, sondern wagen auch einen Blick in die Zukunft von Stadt und Bahn.

Referent: Ingolf Berger (SRL – Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung e.V.)

Spaziergang unter Nutzung des ÖPNV, wir bitten um Anmeldung unter birgit.ziener@helle-panke.de

Treffpunkt in Mitte, Bekanntgabe nach Anmeldung

Eine Kooperationsveranstaltung von Helle Panke e.V. und der Hermann-Henselmann-Stiftung.

Kosten: 4,00€ / 2,00€ ermäßigt

Veranstaltungsort:

Helle Panke e.V. – Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin
Kopenhagener Str. 9
10437 Berlin
Marx 200
Ladenlokal der Stiftung Helle Panke