07.03.2016

Kurzbericht: Klasse Frau - Zum Stand feministischen Kämpfens

Slideshow
Plakate für 8. März Veranstaltung
Plakate für 8. März Veranstaltung

Am Mittwoch, dem 2. März 2016, leisteten wir als Junge Panke unseren Beitrag zum Weltfrauenkampftag und luden zusammen mit der Gruppe TOP-B3rlin ins SO 36 ein. Wir wollten nach dem Stand der feministischen Kämpfe knapp 50 Jahre nach der zweiten Frauenbewegung fragen. Hierfür hatten wir uns mit Sarah Speck (Sozialwissenschaftlerin, Berlin, Mitherausgeberin von "Wenn der Mann kein Ernährer mehr ist - Geschlechterkonflikte in Krisenzeiten", Nina Scholz (Autorin, Journalistin und Mitherausgeberin des HATE-Magazin) und Prof. Ilse Lenz (Soziologin, Bochum) ein Podium zusammengebastelt, das die unterschiedlichen Zugänge und Generationen des hiesigen Feminismus umfassen sollte. Leider kam es nicht in der geplanten Besetzung zu diesem von uns erhofften Gespräch. Nina Scholz und Ilse Lenz sagte kurzfristig ab.

Wir konnten auf die Schnelle aber mit Detlef Georgia Schulze (Autorin, Bloggerin theoriealspraxis.blogsport.de ) und Anja von Carerevolution guten "Ersatz" besorgen.
Wir bedanken uns bei beiden, dass sie so schnell und solidarisch einsprangen.

Hier könnt Ihr Euch die mit ca. 350 Besucherinnen (es waren vor allem Frauen) und Besuchern gut angenommene Abendveranstaltung anhören.

Blogeintrag von Detlef Georgia Schulze zu ihrer"Krankheitsvertretung".

Marx 200
Ladenlokal der Stiftung Helle Panke