Publikationen

Heft 213: Das Echo der russischen Revolutionen (Teil 2)

Von Deutschland bis Lateinamerika. Eine Welt im Umbruch (1917–1922)

Von: Marcel Bois, Stefan Bollinger, Hans Hautmann, Stefan Rinke, Reiner Tosstorff, Marga Voigt

3.00 €

Reihe "Pankower Vorträge", Heft 213, 2017, 64 S.

-------------------------------------------------------------------------
Autoren (Heft 213)

Marcel Bois, Dr., Historiker, Hamburg
Stefan Bollinger, Dr. sc. phil., Politikwissenschaftler und Historiker, Berlin
Hans Hautmann, Prof. Dr., Historiker, Wien
Stefan Rinke, Prof. Dr., Historiker, Berlin
Reiner Tosstorff, Dr. habil., Universität Mainz
Marga Voigt, Slawistin, wissenschaftliche Bibliothekarin, Berlin

----------------------------------------------

Zum Thema Das Echo der russischen Revolutionen sind drei Hefte vorgesehen. Neben dem vorliegenden Heft 213:

Heft 212 (Teil 1)
Russland von innen und von außen 1917–1922
Beiträge: Stefan Bollinger, Karl-Heinz Gräfe und Mario Keßler

Heft 214 (Teil 3)
Russische Revolutionen – für Frieden, Demokratie und Sozialismus
Autor: Stefan Bollinger
 

-------------------------------------------------------------------

Inhalt (Heft 213)

Stefan Bollinger
Eine Welt im Umbruch                                                                            

Marcel Bois
Zwischen "konterrevolutionärem Pogrom" und "größtem Ereignis unserer Epoche"
Rezeptionen der Russischen Revolution in der deutschen Arbeiterbewegung                                                                                   

Marga Voigt
Die Revolution ist die einzig sichere, starke, zwingende Friedensmacht   

Hans Hautmann
Russische Revolutionen 1917 und soziale wie nationale Neuorientierungen in Kakanien  

 Reiner Tosstorff
Spanien in den "drei bolschewistischen Jahren"                                          

Stefan Rinke
Lateinamerika zwischen Krieg und Revolutionen 

 

 

3.00 €

Marx 200
Ladenlokal der Stiftung Helle Panke