Samstag, 26. November 2022, 11:00 - 18:00, Helle Panke e.V. – Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin, Kopenhagener Str. 9, 10437 Berlin

Jugendseminar: Lektüreseminar "Die Schwarzen Jakobiner"

Jugendseminar

Maximales Teilnehmeralter: 35 Jahre.

Die Haitianische Revolution von 1791 gilt als einmalig in der Befreiungsgeschichte Schwarzer und indigener Menschen und als Startpunkt für die Abschaffung systematischer Versklavung. In diesem Jugendseminar für Menschen bis ca. 35 wollen wir den Klassiker  "Die Schwarzen Jakobiner" von C. L. R. James näher kennenlernen. In Lese- und Gesprächsrunden möchten wir gemeinsam verstehen, was die Haitianische Revolution besonders macht und weswegen das Buch bis heute aktuell bleibt. Des Weiteren betrachten wir, was wir in Bezug auf heutige politische Kämpfe und Bewegungen aus “Die Schwarzen Jakobiner” lernen können. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

ALLE TEILNEHMENDEN BEKOMMEN DAS BUCH DIE SCHWARZEN JAKOBINER GRATIS!

 

Magda El Sayed studiert Sozialwissenschaften und ist seit einigen Jahren politisch aktiv, wobei sie sich vor allem in Schwarzen und queeren sowie muslimischen Räumen und Kämpfen bewegt. Ein großes Interesse in ihrer Arbeit liegt stets bei der Frage von Empowerment und der Verbindung mit künstlerischen Elementen.

Jena Samura (sie/kein), politische Bildungsreferentin und Journalistin. Zu ihren Schwerpunktthemen zählen Kolonialgeschichte sowie koloniale Traumata.

In Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung.

Kosten: 10 € / 6 € erm. (inkl. Versorgung)

Wo?

Helle Panke e.V. – Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin
Kopenhagener Str. 9
10437 Berlin