Dienstag, 6. Dezember 2022, 19:00 - 21:00, Helle Panke e.V. – Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin, Kopenhagener Str. 9, 10437 Berlin

Sex, Drugs and Rock 'n 'Roll in der DDR – Erinnerung mal anders

Politik und Kultur

Das Buchcover, der Autor und Jörg Stempel mit Maschine von den Puhdys

„Öl und Bienen“, der Titel des Schelmenromans von Torsten Schulz, könnte 2022 die inhaltliche Kurzcharakterisierung des Veranstaltungsangebotes der Hellen Panke sein.
Torsten Schulz, Schriftsteller, Drehbuchautor und Professor an der Filmuniversität Babelsberg „Konrad Wolf“, und Jörg Stempel, Schallplattenunterhalter mit Wirtschaftsdiplom und seit vielen Jahre Bewahrer des Erbes von VEB Deutsche Schallplatten Berlin und Amiga, diskutieren zum Jahresende über Rockmusik in der DDR, über philosophische Themen, wie Freiheit durch Mangel, Freiheit durch Überfluss, Protestkultur und Systemgegner, und über Sex, Drugs & Rock 'n' Roll in der DDR.

Torsten Schulz wird Stellen aus seinem Roman lesen, und Jörg Stempel fallen bestimmt spannende Thesen und musikalische Beispiele zur Erklärung seiner Thesen ein..

Begrüßen werden Dr. Gudrun Nüchter, Schatzmeisterin der Hellen Panke, und Birgit Pomorin, die für „Öl und Bienen“ 2022 mit verantwortlich sind.

Kosten: 2,00 Euro

Wo?

Helle Panke e.V. – Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin
Kopenhagener Str. 9
10437 Berlin