Samstag, 17. September 2022, 14:00 - 16:00, Tiergarten, Eingang Stauffenbergstr., Stauffenbergstraße 2a, 10785 Berlin

DenkMalTour: Die Rote Kapelle

DenkMalTour

Vorn: Kolja Unger. Oben Gestapobilder von Harro Schulze-Boysen

Als "Rote Kapelle" fasste die Gestapo Gruppen zusammen, die auf verschiedene Weise Widerstand gegen den NS leisteten. Viele kennen zwar den Namen der Widerstandsgruppe, wissen aber kaum etwas über die Beteiligten und ihre Tätigkeit.
Die Tour orientiert sich an den Stationen des Audio-Video-Guides zur Roten Kapelle und führt uns an Orte in Berlin-Mitte, an denen das Wirken der Freundeskreise um Harro Schulze-Boysen und Arvid Harnack dokumentiert ist. Von ersten geheimen Treffen im Tiergarten über die versuchte Zusammenarbeit mit den Botschaften bis hin zu Folter und Vernehmung in der Zentrale der Gestapo folgen wir den Spuren der Widerstandskämpfer*innen gegen das NS-Regime.

Referent: Kolja Unger ist Journalist beim Deutschlandfunk. Gemeinsam mit seiner Großmutter Saskia von Brockdorff hat er sich auf Spurensuche begeben und über ihre Familiengeschichte im Widerstand gegen den NS in verschiedenen Medien berichtet. Er ist darüber hinaus einer von zwei Tourguides im Audio-Video Guide zur Roten Kapelle, den der Künstler Stefan Roloff für die Gedenkstätte Deutscher Widerstand erstellt hat.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit den NaturFreunden Berlin statt.

Kosten: 4,00 Euro

Wo?

Tiergarten, Eingang Stauffenbergstr.
Stauffenbergstraße 2a
10785 Berlin