Samstag, 12. September 2020, 08:00, Helle Panke e.V. – Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin, Kopenhagener Str. 9, 10437 Berlin

Busexkursion „Lausitz im Strukturwandel“

Busexkursion

Die IBA-Terrassen

Kann man sich in einer der größten Krisen, die Europa und die Welt in den letzten Jahrzehnten erlebten, auch anderen Themen zuwenden? Mit unserer Busexkursion „Die Lausitz im Strukturwandel“ wollen wir das versuchen.

2019 polarisierte die Debatte um den Strukturwandel den politischen Diskurs in Berlin und Brandenburg. Dr. Michael Thomas (Berliner Institut für Sozialforschung), Birgit Pomorin (Helle Panke) und Paula Walk (wissenschaftliche Mitarbeiterin in der CoalExit Nachwuchsforschungsgruppe an der TU Berlin) wollen Berlinern und Berlinerinnen die Möglichkeit geben, den Transformationsprozess dieser Region kennenzulernen und mit politisch Verantwortlichen und Vertretern der Zivilgesellschaft zu diskutieren.
2020 ist die Ankündigung und Durchführung von Präsenzveranstaltungen immer mit den aktuellen Verordnungen zur Eindämmung des Coronavirus verbunden. Für uns ist das Neuland, wir werden aber langsam, vorsichtig und verantwortungsvoll unsere Veranstaltungstätigkeit wieder „hochfahren“.
Wir bitten daher um eine verbindliche aber eigenverantwortliche Anmeldung.

Die Teilnehmergebühr orientiert sich an unserem geplanten Ermäßigungstarif und beträgt 25,00 €. Spenden nehmen wir gerne an. Um den Verwaltungsaufwand so gering wie möglich zu halten, werden wir das Geld vor Ort kassieren.
Wir bitten um Verständnis, dass wir sogenannte „Risikogruppen“ nicht mitnehmen können und eine Teilnahmebestätigung nur per Telefon und nach persönlicher Rücksprache vornehmen werden.

Ablauf:
08.00 Uhr: Treff Helle Panke, Kopenhagener Str. 9

08.15 Uhr Fahrt nach Spremberg mit einer Einführung von Dr. Michael Thomas

10.15 bis 12.30: Spremberg, Kompetenzzentrum
Diskussion zum Strukturwandel angesichts des Kohleausstiegs in Spremberg und aus Sicht der politischen Verantwortungsträger in der Region
Diskussionspartner*innen: Christine Herntier (Bürgermeisterin der Stadt Spremberg), Anke Schwarzenberg (DIE LINKE, Kreistag, ehemalige MdL-Abgeordnete), Enrico Klein (Kompetenzzentrum, Exkursion durch das Industriegebiet), Paula Walk u.a. (Nachwuchsgruppe CoalExit TU-Berlin)

12.45 bis 14.00 Uhr: Fahrt von Spremberg nach Großräschen mit kurzer Besichtigung von zwei „Landmarken“: „Rostiger Nagel“ und Kanalquerung Klein Koschen

14.00 Uhr:  Großräschen: Führung durch IBA-Terrassen mit Karsten Feucht, Spaziergang zum IBA-Studierhaus

14.40 bis 16.45 Uhr: Workshop IBA-Studierhaus zu „Kultur und Zivilgesellschaft“
Diskussionspartner*innen:  Sven Guntermann (LEADER-Management und Bürgerregion Lausitz), Benjamin Raschke (Fraktionsgeschäftsführer Die Grünen/Bündnis 90 im Landtag), Karsten Feucht (IBA), Kaja Wolf (IBA), Evelyn Bodenmeyer (Zukunftswerkstatt Lausitz)

17.10 bis 18.30 Uhr: „Manöverkritik“ und gemeinsames Abendessen im Gasthof "Zur Erholung" in Zürchel

20.00 Ankunft Berlin, Helle Panke

  • Teilnahme nur nach Bestätigung durch die Geschäftsstelle möglich. Anmeldung, gern auch telefonisch unter 030-47538724
  • Es gilt Masken- und Abstandspflicht
  • Bringen Sie bitte eine Visitenkarte bzw. einen genauen Adressnachweis mit. Wir heben die Kontaktdaten 4 Wochen auf, damit im Fall einer Infektion alle informiert werden können

 

Kosten: 25,00 Euro

Wo?

Helle Panke e.V. – Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin
Kopenhagener Str. 9
10437 Berlin