Freitag, 5. April 2019, 19:00 - 21:00, Helle Panke e.V. – Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin, Kopenhagener Str. 9, 10437 Berlin

Dachgärten - Trends und aktuelle technische Herausforderungen

Politikforum Berlin

Dächer machen in Städten etwa 1/3 der bebauten Flächen aus. Sie sind eine Flächenressource, die vielfältig, auch für die Begrünung, genutzt werden kann. In Berlin gibt es zwischen 3% und 8% begrünter Dächer, allerdings überwiegend als extensive Begrünung, also nicht betretbar. Begrünte Dächer können viel, etwa Regenwasser zurückhalten – und damit die Kanalisation entlasten –, Freiräume für die Bewohner schaffen, Standorte für Flora und Fauna sein und auch besondere Perspektiven auf die Stadt bieten.

Referent: Prof. Dr. Manfred Köhler (Er studierte an der TU Berlin Landschaftsplanung und arbeitete zwischen 1981 bis 1990 am Institut für Ökologie der TU Berlin vor allem an Fragen zur Fassaden- und Dachbegrünung. Nach einigen beruflichen Jahren in Bremen ist er seit 1995 an der Hochschule in Neubrandenburg für das Lehrgebiet Landschaftsökologie verantwortlich und im Rahmen seiner Forschungsarbeiten immer wieder mit Projekten in Berlin beschäftigt. Nicht zuletzt untersucht er auf der Ufa in Berlin–Tempelhof seit 1992 die Vegetationsentwicklung der dortigen Gründächer)

Moderation: Niklas Schenker

Eine Veranstaltung von Helle Panke e.V. in Kooperation mit der Fraktion DIE LINKE im Berliner Abgeordnetenhaus.

Kosten: 2,00 Euro

Wo?

Helle Panke e.V. – Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin
Kopenhagener Str. 9
10437 Berlin