Mittwoch, 23. Januar 2019, 19:00 - 21:00, Helle Panke e.V. – Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin, Kopenhagener Str. 9, 10437 Berlin

Populismus und Künstliche Intelligenz

Plädoyer und Diskussion über einen sachlich-kritischen Umgang mit den "nützlichen Idioten" des Kapitals

Digitaler Wandel

Google Driverless Car

Wenn es um Künstliche Intelligenz (KI) geht, wird mit Superlativen nicht gespart. "Wir sollten eher in Milliarden und nicht in Millionen denken", sagt Achim Berg, Präsident des Digitalverbandes Bitkom. Ähnlich äußert sich Wirtschaftsminister Peter Altmaier: "Deutschland soll zum weltweit führenden Standort für KI werden", heißt es in den veröffentlichten Eckpunkten der "nationalen KI-Strategie". Deren Ziel ist es, wie bei anderen "nationalen KI-Strategien" von China über Österreich bis Kanada auch, mittels Industriepolitik die konkurrierenden Standorte hinter sich zu lassen, um der eigenen Wirtschaft Vorteile zu verschaffen. Das übliche nationalistische Spiel der Konkurrenz von "sie und wir" wird ausgefochten auf der Spielwiese der Zukunftstechnologien.

Dabei war schon der Begriff "Artificial Intelligence", als er vor über 50 Jahren in die Welt kam, ein Werbegag, um Stiftungsgelder bei der Rockefeller-Foundation für eine kleine Tagung einzuwerben.

Doch nun ist KI bzw. AI in aller Munde und umfasst verschiedene Dinge wie maschinelles Lernen, Nachbau neuronaler Netze, Spracherkennungsprogramme, autonomes Fahren, Anwendung von Big Data in Bereichen wie der Medizin, oder um vorherzusagen, ob jemand seine Schulden bedienen kann.

Gelegenheit, einmal der Geschichte dieser kontroversen Disziplin nachzuspüren, die mit einem Marketing-Coup startete und seitdem von populistischen Bildern und Vorstellungen geprägt ist. Wir fragen und: Wem gehört sie? Was kann sie? Und wer verdient damit Geld?

Unser Referent Timo Daum veröffentlicht im März 2019 sein Buch "Die Künstliche Intelligenz des Kapitals" bei der Edition Nautilus.

Moderation: Fabian Kunow

Kosten: 2,00 Euro

Wo?

Helle Panke e.V. – Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin
Kopenhagener Str. 9
10437 Berlin