Dienstag, 5. Februar 2019, 10:00 - 12:00, Berlin

Zwei Seiten einer Medaille - Thomas Köhler erinnert sich

Seniorenklub im Karl-Liebknecht-Haus

Thomas Köhler, der zwei olympische Goldmedaillen und drei Weltmeistertitel gewann, danach als erfolgreicher Trainer und bis 1989 als Vizepräsident des DTSB für Leistungssport tätig war, berichtet über Stationen seines Lebens vor und nach der Wende. Er geht u.a. den Fragen nach, die in bezug auf den DDR-Sport noch immer die Gemüter erhitzen: Was geschah in Grenoble im Zusammenhang mit dem Kufenheizskandal? Wie war der Umgang mit Doping? Worauf sind die Erfolge des DDR-Sports zurückzuführen?

Was in 40 Jahren DDR-Sport geschah, hat Thomas Köhler nicht nur selbst erlebt, sondern aktiv mitgestaltet.

Referent: Dr. Thomas Köhler (zweifacher Olympiasieger im Rennschlittensport)
Moderation: Helga Labs

 

Kosten: 2,00 Euro

Wo?

Karl-Liebknecht-Haus
Kleine Alexanderstr. 28
10178 Berlin