Donnerstag, 16. Februar 2017, 15:00 - 17:00, Helle Panke, Kopenhagener Str. 9, 10437 Berlin

Frauen in Europa - zwischen gestern und heute

Rendezvous

Was unterscheidet die heutige Generation der Frauen in den Mitgliedsstaaten der EU von der ihrer Mütter und Großmütter?
Unbestritten ist, dass Frauen heute über bedeutend mehr Rechte verfügen und positive Entwicklungen der Gleichstellung erreicht wurden, vor allem durch den Kampf und unermüdlichen Druck engagierter Frauen und ihrer Verbände.
Die europäische Gleichstellungspolitik hat positive Impulse zur Gleichstellung und Gleichbehandlung von Frauen und Männern ausgelöst. Die Festschreibung der Gleichstellung in den Europäischen Verträgen und ihre Konkretisierung in Aktions- und Förderprogrammen haben entscheidend dazu beigetragen, dass die Gleichstellung der Geschlechter in Europa heute einen gewichtigen Stellenwert einnimmt.
Doch die erreichten Fortschritte sind in den einzelnen EU-Mitgliedsstaaten langsam, uneinheitlich und ungleichmäßig. Eklatanter Widerspruch herrscht zwischen gesetzlichen Regelungen und ihrer Umsetzung, zwischen offiziellen Bekenntnissen und fehlenden konkreten Maßnahmen.
Gleichstellung auf dem Verschiebebahnhof?

Referentin: Brigitte Triems (Vorsitzende des Demokratischen Frauenbundes)
Moderation: Marlene Vesper

Kosten: 2,00 Euro

Wo?

Helle Panke
Kopenhagener Str. 9
10437 Berlin