Dienstag, 22. November 2016, 10:00 - 12:00, Karl-Liebknecht-Haus, Kleine Alexanderstraße 28, 10178 Berlin

Johannes R. Becher – Dichter und Organisator

Der revolutionäre Becher

Seniorenklub im Karl-Liebknecht-Haus

Die proletarisch-revolutionäre Literaturbewegung in Deutschland ist ohne den Dichter, Programmatiker und Organisator Johannes R. Becher undenkbar. Doch sein Werk und sein Wirken als kommunistischer Parteischriftsteller und avantgardistischer Autor in den Jahren von 1923-1933 sind bisher nur ungenügend erforscht und heute fast völlig in Vergessenheit geraten.
Im Jahr seines 125. Geburtstages ist es an der Zeit, seine dichterische Leistung und die kulturpolitischen Bemühungen jener Jahre neu zu befragen und im Licht unserer Erfahrungen kritisch und ohne politsche Scheuklappen zu werten.
Eine Neuentdeckung steht an.

Referent: Prof. Dr. Dieter Schiller
Moderation: Christian Beyer

Kosten: 2,00 Euro

Wo?

Karl-Liebknecht-Haus
Kleine Alexanderstraße 28
10178 Berlin