Dienstag, 20. September 2016, 10:00 - 12:00, Karl-Liebknecht-Haus, Kleine Alexanderstraße 28, 10178 Berlin

Zu den Ergebnissen der Wahlen des Berliner Abgeordnetenhauses

Seniorenklub im Karl-Liebknecht-Haus

Wahlplakate in der Schönhauser Allee

In den Umfragen vom Sommer lagen mit SPD, CDU, Grünen und der LINKEN vier Parteien nahezu gleichauf. Hinzu kam die Unberechenbarkeit der AfD-Stimmen. Eine Fortführung der bisherigen Koalition zwischen SPD und CDU galt als unwahrscheinlich, auch andere Zweierkoalitionen erreichten laut Prognosen keine Regierungsmehrheit.
In der Veranstaltung zwei Tage nach der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus werden wir den tatsächlichen Wahlausgang kennen und analysieren: Welche Bündnisse sind nun möglich? Was bedeutet das für das Land und die Stadt Berlin? Und inwieweit können die Erfahrungen aus dem Wahlkampf und das Wahlergebnis Strategien und Weichenstellungen für die Bundestagswahl 2017 beeinflussen?

Referentin: Dr. Gesine Lötzsch (MdB, stellv. Vorsitzende der Linksfraktion im Deutschen Bundestag, Vorsitzende des Haushaltsausschusses des Deutschen Bundestages)
Moderation: Dr. Siegfried Wein

Kosten: 2,00 Euro

Wo?

Karl-Liebknecht-Haus
Kleine Alexanderstraße 28
10178 Berlin