Donnerstag, 1. Dezember 2016, 09:00 - Freitag, 2. Dezember 2016, 19:00, Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), Logenhaus, Logenstraße 11, 15230 Frankfurt (Oder)

Geschichtsphilosophie nach der Geschichtsphilosophie?

Perspektiven der Kulturgeschichte im Ausgang von Heinz Dieter Kittsteiner

Konferenz

Leitung: Reinhard Blänkner, Falko Schmieder, Christian Voller, Jannis Wagner

Programm
Donnerstag, 1.12.16
Europa-Universität Viadrina, Frankfurt (Oder)


9.00 Begrüßung durch Prof. Dr. Reinhard Blänkner (Europa-Universität Viadrina); Prof. Dr. Alexander Wöll (Präsident der Europa-Universität Viadrina) und Prof. Dr. Claudia Weber (Viadrina Center B/ORDERS IN MOTION)
9.15 Einführung: Jannis Wagner

Moderation: Christian Voller
9.30 Reinhard Blänkner (Frankfurt/Oder):
"Geschichte" - zwischen Unverfügbarkeit und Reflexivität
10.15 Pause
10.30 Moritz Neuffer (Berlin):
Bewusstseinsbildung. Kittsteiner in der Alternative und den Berliner Heften
11.15 Rüdiger Zill (Potsdam):
Die unsichtbare Hand sichtbar machen. Zum Verhältnis von Geschichtsphilosophie und Sozialhistorie
12.00 Mittagspause

Moderation: Falko Schmieder
14.00 Andrea Allerkamp (Frankfurt/Oder):
"Es gibt aber auch Dinge, die nicht träumen" - Totengespräche nach Marx und Benjamin
14.45 Olaf Briese (Frankfurt/Oder):
Von unsichtbarer Hand, von eigener Hand. Konstanz und Wandel in Kittsteiners Vorstellungen menschlicher Autonomie
15.30 Pause

Moderation: Wolfert v. Rahden
16.00 Birte Löschenkohl (Chicago):
Teleologie und Wiederholung. Fortschreiten ohne Fortschritt mit Marx, Freud, Nietzsche und Kierkegaard
16.45 Paul Kuder (Dresden):
Kapitalismus - und sonst nichts
17.30 Schlussdiskussion
19.00 Gemeinsames Abendessen

Freitag, 2.12.16
Helle Panke e.V., Berlin

9.15 Begrüßung: Birgit Ziener (Helle Panke e.V.); Dr. Falko Schmieder (Zentrum für Literatur- und Kulturforschung)

Moderation: Reinhard Blänkner
9.30 Achim Landwehr (Düsseldorf)
Das Durcheinander im Nacheinander oder: Treppenwitze der gestuften Moderne
10.15 Wolfert v. Rhaden (Berlin)
Kittsteiners Signaturen einer Historiographie der Moderne
11.00 Pause

Moderation: Jannis Wagner
11.30 Sascha Freyberg (Berlin)
Formprobleme abstrakt/konkret. Pragmatische Geschichte bei Kittsteiner und Cassirer
12.15 Jost Philipp Klenner (Berlin)
Kittsteiners Ikonologie
13.00 Mittagspause

Moderation: Rüdiger Zill
14.30 Jan Eike Dunkhase (Marbach a.N.)
Mit Kittsteiner für Heidegger? Geschichtsdenken in dürftiger Zeit
15.15 Gottfried Schnödl (Lüneburg)
Geschichte-Sein. Zu einer geschichtsphilosophischen Figur in der Heroischen Moderne
16.00 Pause

Moderation: Falko Schmieder
16.30 Christian Voller (Lüneburg)
Wege in die postheroische Moderne? Geschichtsphilosophische Motive im Technikdiskurs der Nachkriegszeit
17.15 Schlussdiskussion
18.00 Ende der Tagung

Die Tagung wird gemeinsam organisiert von Helle Panke e.V. , Viadrina Center B/ORDERS IN MOTION und der Europa-Universität Viadrina Frankfurt/Oder.

Achtung: Die Veranstaltung findet an zwei Tagungsorten statt:
Donnerstag: Europa-Universität Viadrina, Logenhaus, Logenstraße 11, 15230 Frankfurt (Oder)
Freitag: Helle Panke e.V., Kopenhagener Straße 9, 10437 Berlin

Eintritt wird am Freitag erhoben, inbegriffen ist Freitag ein Mittagessen.
Kaffee und Wasser stehen an beiden Tagen zur Verfügung.

Kosten: 10,00 Euro / 4,00 Euro ermäßigt

Wo?

Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Logenhaus, Logenstraße 11
15230 Frankfurt (Oder)