Montag, 15. April 2013, 19:00, Helle Panke, Kopenhagener Str. 9, 10437 Berlin

Der ADAV: Ferdinand Lassalle und die erste deutsche Arbeiterpartei

Geschichte

Mario Keßler: Ferdinand Lassalle und die erste deutsche Arbeiterpartei by Helle Panke e.V. Rosa Luxemburg Stiftung Berlin

Vor 150 Jahren wurde mit dem "Allgemeinen Deutschen Arbeiterverein" (ADAV) die erste deutsche Arbeiterpartei gegründet. Ihr geistiger und politischer Führer war Ferdinand Lassalle. Zum ersten Mal hatte die deutsche Arbeiterklasse damit eine dauerhafte politische Organisation, die in eine wechselvolle Geschichte mit Parteivereinigungen und Spaltungen zunächst innnerhalb der Sozialdemokratie, dann in den verschiedenen Strömungen linker Parteien einmündete.
Sozialistische Ziele und die Widersprüche, Kompromisse und Zugeständnisse auf diesem Weg waren von Anfang an in der neuen Partei und in den theoretischen Einsichten Lassalles angelegt: Staatsgläubigkeit, der Streit um die Reformfähigkeit der bestehenden Ordnung, Fraktionskämpfe.
Und doch veränderte die politisch organisierte Linke das Land, aber auch sich selbst.

Referent: Prof. Dr. Mario Keßler
Moderation: Dr. Stefan Bollinger

Zum Thema verfasste Karlen Vesper einen Beitrag in der Tageszeitung Neues Deutschland, in welcher die Helle Panke Hefte erwähnt wurden.

Kosten: 2,00 Euro

Wo?

Helle Panke
Kopenhagener Str. 9
10437 Berlin
Spenden Sie uns über PayPal: