Freitag, 25. März 2011, 19:00 - Samstag, 26. März 2011, 17:00, Vortrag: Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Str. 4 Seminar: Helle Panke, Kopenhagener Str. 9

Die (Un-)Denkbarkeit des Kommunismus

Wege aus dem Kapitalismus

Ausgebucht

Programm: Vortragsabend und TagesseminarFreitag, 25. März 2011, 19.00 UhrVortrag: Historische Mission, Messianismus und Kommunismus.Konkrete Utopie und Bilderverbot in der Kritischen Theorie

Leitfrage des Vortrags: Was ist Kommunismus und was nicht? Ist Kommunismus überhaupt denkbar – sowohl gegen die herrschende antikommunistische Dummheit, als auch gegen die Realität gescheiterter sozialistischer Experimente; denkbar im Sinne kritischer Theorie der Gesellschaft als Problem der Utopie (negative versus konkrete Utopie, Bilderverbot versus Messianismus)?

Ausgangspunkt: Die ambivalente Bestimmung des Kommunismus als „wirkliche Bewegung“ (Marx/Engels und als mögliches Reich der Freiheit. Konterkariert wird das durch die Frage der „Machbarkeit“ und durch menschheitshistorisch gebotene Notwendigkeit des Kommunismus. Bemerkungen zur derzeitigen Geisterdebatte über den Kommunismus.

Referent: Roger Behrens, HamburgModeration: Stefan Meretz

Sonnabend, 26. März 2011, 10.00 - 17.00 UhrSeminar: Kommunismus denken, Kommunismus machen. Bewegung, Zustand, Utopiemit Roger Behrens (Hamburg) Seminarleiter: Ulrich Weiß und Annette Schlemm Ausgehend von Behrens' Kommunismus-Thesen und der Kritik an diesen werden folgende Begriffe und Fragen diskutiert:Geschichtsbegriff der kritischen Theorie: Bedingungen der Möglichkeit von Emanzipation.Gibt es ein revolutionäres Subjekt, beziehungsweise wie lässt sich überhaupt ein historisches Subjekt bestimmen?In welchem Verhältnis steht das Subjekt zur Praxis? Was ist Revolution? Bilderverbot und Messianismus, negative Utopie und konkrete Utopie

Beachten Sie bitte den jeweiligen Ort:25.3. - Vortrag: Haus der Demokratie, Vorderhaus 1. Stock, Seminarraum, Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin 26.3. - Seminar: Helle Panke, Kopenhagener Str. 9, 10437 Berlin

In Zusammenarbeit mit der Gruppe Wege aus dem KapitalismusAnmeldung erforderlich!

Texte:Roger Behrens, Kommunismus. Dreißig Thesen. http://www.streifzuege.org/2010/kommunismus-dreissig-thesen WaK: Kritik der Thesen von R. Behrens, anfordern: uli@weiss-und-freunde.de Karl Marx, ›Ökonomisch-philosophische Manuskripte‹ [Auszüge] http://www.mlwerke.de/me/me40/me40_465.htm Karl Marx, ›[Thesen über Feuerbach]‹ http://www.mlwerke.de/me/me03/me03_005.htm Walter Benjamin, ›Zum Planetarium‹, aus: ›Einbahnstraße‹ Walter Benjamin, ›Über den Begriff der Geschichte‹ http://www.mxks.de/files/phil/Benjamin.GeschichtsThesen.html

Gruppe Wege aus dem Kapitalismus

Kosten: 1,50 Euro (Freitag), 5 Euro (Samstag)

Ausgebucht

Wo?

Vortrag: Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Str. 4 Seminar: Helle Panke, Kopenhagener Str. 9