Dienstag, 22. März 2016, 10:00 - 12:00, Berlin

Aus dem Leben und Schaffen des Schriftstellers Eberhard Panitz

Über sechs Jahrzehnte hinweg sowie aus seiner "Dresdner Novelle 1945"

Seniorenklub im Karl-Liebknecht-Haus

Einige Bücher von E. Panitz

Der Schriftsteller Eberhard Panitz berichtet aus seinem literarischen Schaffen, zu dem 48 Buchtitel, 10 Filmografien, 4 Hörspiele und weitere Veröffentlichungen gehören.
Auf spannende Weise erzählt er die Geschichte zweier Freunde, die sich 1945 in den Ruinen der Stadt Dresden mit den Gespenstern der Vergangenheit herumschlagen. Es sind Geschehnisse, die nur vordergründig 70 Jahre zurückliegen, die Geschichte zielt auf die Gegenwart und das kollektive Gedächtnis.

Referent: Eberhard Panitz
Moderation: Helga Labs

Kosten: 2,00 Euro

Wo?

Karl-Liebknecht-Haus
Kleine Alexanderstraße 28
10178 Berlin