23.02.2014

18.3.2014 10-17 Uhr: Computer- und Internetsicherheit

Nicht erst seit den Enthüllungen um das Überwachungsprogramm "Prism" sind Fragen der Sicherheit im Umgang mit PC und Internet relevant, jedoch wird damit auch der breiten Öffentlichkeit eindrücklich vor Augen geführt was Datenschutzorganisationen schon seit Jahren prophezeihen. Den gegenwärtigen Entwicklungen begegnen viele Menschen mit Verunsicherung oder Ohnmacht, dabei gibt es durchaus Mittel, sich und seine Daten auf PC und im Internet vor fremdem Zugriff zu schützen.
In dem Workshop sollen Fragen und Problemstellungen der Computer- und Internetsicherheit aufgeworfen sowie theoretische und praktische Antworten auf diese angeboten werden. Dies beinhaltet eine Einführung in PGP/GnuPG (Verschlüsselung von Dateien und EMail-Verkehr), OTR (Verschlüsselung von Chats via Jabber), TrueCrypt (Verschlüsselung von Dateien in Containern) und TOR (Anonymisierung von Verbindungsdaten im Internet). Es werden die Vor- und Nachteile der jeweiligen Methoden diskutiert und praktische Hilfe bei Installation und Nutzung der dafür benötigten Programme geleistet.

Ein Laptop sollte zum Seminar mitgebracht werden. Bitte teilt uns doch bei der Anmeldung mit, über welches Betriebssystem euer Computer verfügt.

Teamer: Tobias Nowak

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Linken Medienakademie statt. Das vollständige Porgramm findet ihr hier: http://www.linkemedienakademie.de/programmuebersicht
Marx 200
Ladenlokal der Stiftung Helle Panke